Menthol

Menthol zur Schmerzlinderung und Erholung

Menthol ist eine Substanz natürlicher Herkunft, welche durch Wasserdampfdestillation aus pflanzlichem Minzöl gewonnen wird. Menthol kann auch synthetisch erzeugt werden. Bei Raumtemperatur ist Menthol eine kristalline, helle oder farblose und wachsartige Substanz. Menthol schmeckt und riecht, wie Pfefferminz und versprüht einen charakteristischen Minzduft. Menthol ist eine fettlösliche Substanz und wird daher leicht durch die Haut absorbiert.

Menthol ist eine in der Anwendung sichere Substanz. Sie wird in verschiedensten Lebensmitteln und in anderen Produkten als Zusatz, Aroma oder Duftstoff genutzt. Unter anderem wird Menthol in Süßigkeiten, Zahnpasta, Kosmetikprodukten, verschiedenen Behandlungsprodukten für Tiere und in Zigaretten beigefügt.

Zusätzlich zu seinen Geschmacks- und Geruchseigenschaften verfügt Menthol auch über einen kühlenden Effekt. Dieser Kühleffekt wird in verschiedenen Kühlgels, -cremes, -pflaster und -sprays genutzt. Der Kühleffekt wird auch bei Süßigkeiten zur Erfrischung des Munds und des Atems verwendet.
Trotz der Anwendung von Menthol seit der Antike, wurde der Wirkungsmechanismus von Menthol erst 2002 geklärt. Der kühlende Effekt von Menthol wird vom so genannten TRPM8 Rezeptor übertragen. Der TRPM8 Rezeptor wir durch Temperaturen aktiviert, welche selbst keinen Schmerz ausläsen, z.B. bei Gewebetemperaturen zwischen 25 – 28°C. Menthol steigert die Aktivierungstemperatur. Zusätzlich zum Kühleffekt, verfügt Menthol über einige biologische Effekte, die im Sportbereich, und angesichts neuester Erkenntnisse, auch in der Behandlung diverser Schmerzzustände, angewendet werden.

Im Sport- und Athletikbereich ist Menthol dafür bekannt die Regeneration zu beschleunigen und den Trainingseffekt zu steigern. Wenn Menthol 15 Minuten vor einer Trainingseinheit auf die Haut aufgetragen wird, bleibt die Durchblutung für etwas mehr als eine Stunde gesteigert. Bei lange andauernden Trainingseinheiten hilft der kühlende Effekt von Menthol dem Athleten, die Kraft für eine effektivere Durchführung der gesamten Einheit zu finden. In Fällen bei denen Menthol-Creme nach einer ermüdenden Trainingseinheit, welche muskulären Schmerz verursacht hat, aufgetragen wurde, lies der Schmerz nach und die Kraftgewinnung des Muskels wurde verbessert.

Eine regelmäßige Anwendung von Menthol während der Trainingsphase hat sowohl die Ausdauer, als auch die Sauerstoffaufnahme gesteigert und die Bildung von Milchsäure bei Konditionstraining gesenkt. Bei Krafttraining wurden der Zuwachs von Muskelmasse und Kraftgewinn beschleunigt, wenn Menthol auf die trainierte Muskelgruppe aufgetragen wurde.

Die Heilung von Verletzungen kann unter Umständen ebenfalls durch die Nutzung von mentholhaltigen Gels und Cremes beschleunigt werden. Die Gels enthalten Alkohol und eignen sich dafür nicht bei Kindern. Das versehentliche Auftragen auf Schleimhäute sollte ebenfalls vermieden werden. Menthol Cremes eignen sich wiederum zur Anwendung bei Kindern (z.B. Wachstumsschmerzen), da diese Produkte in der Regel keinen Alkohol enthalten.

Einkaufsquellen

  • Erhältlich in Ihrer Apotheke und bei unseren zahlreichen Partnern in Deutschland, Österreich & der Schweiz!

Sehen Sie hier, wo Sie Ice Power kaufen können.

Kontaktieren Sie uns hier.

Wählen Sie Ihr Land:

Wählen Sie Ihr Land
  • International
  • Finland
  • Sweden
  • Taiwan
  • Spain
  • Bulgaria
  • Romania
  • Slovenia
  • Poland
  • Austria
  • Croatia
  • International
  • Greece/Cyprus.GR